Der Amtssitz des Präsidenten der größten Demokratie der Welt in Delhi ist ein Symbol der indischen Demokratie und ihrer säkularen, pluralen und integrativen Tradition. Er wurde von Sir Edwin Lutyens und Herbert Baker entworfen und steht auf einem 330 Hektar großen Grundstück. Es dauerte siebzehn Jahre, um diesen Präsidentenpalast zu bauen, der im Jahr 1929 fertiggestellt wurde.

Fast siebenhundert Millionen Ziegelsteine ​​und drei Millionen Kubikmeter Stein wurden für den Bau dieses architektonischen Meisterwerks verwendet, das über 2,5 Kilometer Korridore und 190 Hektar Gartenfläche verfügt. Das Hauptgebäude umfasst eine Fläche von 5 Hektar und verfügt über 340 Zimmer auf vier Etagen. Die berühmten Moghul-Gärten des Rashtrapati Bhavan bedecken eine Fläche von 15 Hektar und beheimaten 159 erlesene Rosenarten, 60 Bougainville-Arten und viele andere Spezies.

Hier findest Du unsere aktuellen Reiseangebote für Indien