3500 Jahre Geschichte und der landschaftliche Abwechslungsreichtum eines Kontinents erwarten den Besucher in China. Erleben Sie Megametropolen wie Shanghai und Peking, die Chinesische Mauer und die Terrakotta-Armee in Xian, besuchen die Großen Pandas in Sichuan, wandern im Himalaya-Gebirge und der Wüste Gobi oder entspannen bei einer Fahrt auf dem Jangtse – entdecken Sie eine der ältesten Zivilisationen der Menschheit!

Travel facts – Auf einen Blick

  • Obwohl China in 5 Zeitzonen liegt, gibt es nur eine offizielle Standardzeit: UTC +8
  • Die Landeswährung ist der Renminbi
  • Gesprochen wird Chinesisch
  • Die Hauptstadt von China ist Peking
  • Die Flugzeit von Frankfurt nach Peking beträgt etwa 9 Stunden
  • Für die Einreise ist ein Visum erforderlich, dass vor der Einreise bei der zuständigen Auslandsvertretung oder in einem der Visa Application Service Center einzuholen ist. Das Visum muss im Land des Wohnsitzes oder gewöhnlichen Aufenthaltes eingeholt werden.
  • Wegen der unterschiedlichen Klimazonen gibt es keine ideale Reisezeit für China. Für Rundreisen empfehlen wir jedoch die Monate Mai und Juni, sowie September und Oktober. Die Temperaturen sind dann angenehm und es fällt wenig Niederschlag.
  • Was wird angeboten: Kulturrundreisen, Flusskreuzfahrten, Trekking
  • Muss man gesehen haben: Die Verbotene Stadt in Peking, die Terrakottakrieger in Xian, die Chinesische Mauer, den Viktoria Peak in Hong Kong, die Pandas in Chengdu
  • Der Geheimtipp: Aufbruch nach Pandora! Ein Besuch im Nationalpark Tianzishan, der spektakulären Kulisse aus dem Film “Avatar”
  • Die Chinesische Küche besticht durch die unglaubliche Vielfalt der 8 Regionalküchen und die für Europäer zum Teil sehr exotischen Gerichten. Mit Reis als Basis kommt so ziemlich jedes Tier auf den Teller. Die Bandbreite reicht dabei von der berühmten Peking-Ente, über zarte Rindfleischstreifen und erlesene Meeresfrüchte bis hin zu Heuschrecken, Quallen und Schlangen. Auch Vegetarier kommen auf ihre Kosten. Zahllose Gemüsesorten und Sprossen, sowie Tofu und Reisnudeln kommen häufig zum Einsatz. Milchprodukte fehlen in der chinesischen Küche fast vollständig. Tee wird den ganzen Tag getrunken, zu den Hauptmahlzeiten darf es auch ein leichtes Bier oder der landesweit geschätzte Reisschnaps sein.

Zu unseren Reisen nach China gelangst Du hier.