Muscats Naturkundemuseum, das Natural History Museum, ist im Ministerium für Nationales Kulturerbe beheimatet. Es wurde im Jahr 1985 eröffnet. Seit einigen Jahren bestehen Pläne für eine Erweiterung des Museums und Umzuges in neue Räumlichkeiten.
Das kleine Museum bietet einen guten Einblick in Flora und Fauna, Geologie und Frühgeschichte des Oman. Besonderes am Anfang einer Rundreise durch den Oman ist es daher zu empfehlen.

Im Garten des Natural History Museums werden landestypische Pflanzen und Bäume gezeigt, darunter der seltene Weihrauchbaum. Wer nicht in den Süden des Oman, nach Salalah in der Region Dhofar reist, hat hier die Möglichkeit den „Boswellia Sacra“ aus nächster Nähe zu betrachten. Sein Harz begründete einst den Wohlstand der ganzen Region.

Zu den Reisen in den Oman gelangt Ihr hier.