Oman – Rundreise im Mietwagen: Wir waren eine Woche im Norden des Oman unterwegs. Die Erfahrungen waren grundsätzlich positiv, gutes Fahrzeug und netter Kontakt zur Agentur vor Ort. Fahren im Oman ist kein Problem. Die Hauptstraßen sind in gutem Zustand und fast alle Schilder auch auf Englisch ausgewiesen. Bei der Fahrt in die Wüste Wahiba würden wir aber beim nächsten Mal doch einen Guide dazu buchen, da man ohne große Off-Road-Erfahrung doch eher wenig von der Wüste sieht. In Muscat wären wir gerne einen Tag länger geblieben, ebenfalls würden wir ein Hotel buchen, dass näher am Strand liegt. Besonders gut hat uns die alte Stadt Nizwa gefallen, deren Viehmarkt für uns der Höhepunkt der Reise war. Auch die Wanderung im Wadi Shab war ein echtes Erlebnis.

Tom, Bielefeld (2 Personen)

Möchtet Ihr auch den Oman auf eigene Fasut mit dem Mietwagen entdecken? Hier geht es zu unseren aktuellen Reisen für den Oman.

Anmerkung zum Kundenkommentar Oman – Rundreise im Mietwagen (April 2019): Der Viehmarkt in Nizwa findet jeden Freitag statt und ist in der Nähe der Festung zu finden. Es empfiehlt sich am frühen Vormittag dort einzutreffen. Ideal ist die Zeit zwischen 9 Uhr und 10 Uhr. Gegen Mittag löst sich der Markt auf, da sich die meisten Händler dann zum Freitags – Gebet begeben. Während Ramadan und besonders vor omanischen und islamischen Feiertagen können die Zeiten variieren. An diesen Tagen ist der Markt besonders belebt.

Freitagsmarkt in Nizwa, Oman

Freitags-Viehmarkt in Nizwa, Oman