Im September 2011 erlebte das königliche Opernhaus von Muscat mit einer Aufführung der Oper Rigoletto von Guiseppe Verdi seine feierliche Premierenvorstellung. Es war zu diesem Zeitpunkt das erste reine Opernhaus der Golfstaaten. Die Initiative zum Bau der Oper kam durch den amtierenden Sultan Qaboos, der als großer Freund klassischer Musik gilt. Der in Gold und Rot gehaltene Saal bietet, je nach Nutzung, bis zu 1100 Besuchern Platz.