Am Parfümfluss in Zentralvietnam liegt die Stadt Hue. Bis zum Jahr 1945 war Hue die Landeshauptstadt und Residenz der Kaiser der Nguyen-Dynastie. Die außerhalb der Stadt gelegenen riesigen Grabanlagen der Kaiser Tu Duc, Minh Manh und Khai Dinh, mit zum Teil mehr als 40 Bauwerken, sind besonders sehenswert. Auch die malerisch am Fluss gelegene Thien Mu-Pagode aus dem 17. Jahrhundert und die zum Weltkulturerbe gehörende die Zitadelle mit der Verbotenen Stadt im Zentrum von Hue, locken Besucher aus aller Welt.