Sri Jagannath Puri – Tempel: In der heiligen Stadt Puri gelegen, wurde der Jagannath-Tempel, im Volksmund auch “der Stolz Indiens” genannt, im 11. Jahrhundert von König Indradyumna erbaut. Dieser prachtvolle Tempel ist die Residenz von Lord Jagannath, der eine Form von Lord Vishnu ist. Es ist der am meisten verehrte Wallfahrtsort für Hindus und gehört mit Badrinath, Dwarka und Rameshwaram zum Char Dham Yatra, den “4 Stätten”.

Eine Reise zu allen vier Pilgerorten ist ein großes Ziel für jeden gläubigen Hindu. Abgesehen von dem Hauptschrein, der sich hoch erhebt, werden viele kleinere Tempel innerhalb des Komplexes Ihnen das Gefühl geben, als wären Sie im Zuhause der Götter angekommen. Die prächtige Oriya-Architektur des Jagannath Puri – Tempels ist ein Sahnehäubchen.

Die vier Tore sind wunderschön und mit filigranen Schnitzereien gestaltet. Der leckere Mahaprasad des Tempels ist etwas, was wir nicht verpassen sollten. In einer der größten Küchen Indiens wird das köstliche Essen jeden Tag in Tontöpfen gekocht und den Pilgern angeboten. Die lebhaften religiösen Feste der Stadt locken Hindus in großer Zahl. Das populärste ist das Wagenfest Rath Yatra, das mit immenser Begeisterung gefeiert wird. Das farbenfrohe Ambiente und die interessanten Rituale der Pilger sind eine Reise wert.

Hier findest Du unsere aktuellen Reiseangebote für Indien