Das ostkambodschanische Kratie ist bekannt als Ausgangspunkt für Touren, um die seltenen Süßwasserdelfine des Mekong, die Irawadidelfine, zu beobachten. Die Tiere erreichen eine Größe von bis zu 2,75 Meter und ein Gewicht von über 150 kg. Der Irawadidelfin hat keine typische Delfinschnauze und sieht mit seinem rundlichen Kopf eher wie ein Weißwal aus. 2012 hat Kambodscha in der Provinz Kratie ein 180 Kilometer langes Schutzgebiet beschlossen, dass sich bis zur laotischen Grenze erstreckt. In Kratie bietet sich ein Besuch an, wenn man auf dem Überlandweg von Kambodscha nach Laos reist oder von hier aus weiter in die Minderheitenprovinzen Ratanakiri und Mondulkiri unterwegs ist.

Mehr Travel facts für Kambodscha findet Ihr hier.

Dieser link führt direkt zu unseren aktuellen Reisen.