Erlebnisreise Laos – Von Luang Prabang zu den 4000 Inseln

12 Tage / 11 Nächte

Luang Prabang - Kuangsi-Wasserfall - Pak Ou-Höhle - Xiengkhouang - Vangvieng - Vientiane - Pakse - Wat Phou - Khong-Insel - Pakse
Luang Prabang, Laos
Laos, Luang Prabang
Kuangsi-Wasserfall, Laos
Laos, Markt
Laos, Luang Prabang
Pha-That-Luang
Pha-That-Luang
Laos, Luang Prabang
Laos ist immer noch ein kaum entdecktes Juwel im Schatten seiner großen Nachbarn Vietnam und Kambodscha. Unsere Rundreise führt uns von Nord nach Süd zu den Höhepunkten des Landes. Im Vordergrund steht in Laos die Natur, seine malerischen Landschaften mit ungezählten Wasserfällen, dichtem Wald und mächtigen Flüssen – aber auch Begegnung und Kultur kommen nicht zu kurz. Wir erkunden die Weltkulturerbestadt Luang Prabang, entspannen bei einer traditionellen Massage in der laotischen Hauptstadt Vientiane und bekommen beim Einkauf auf dem Markt und einem kleinen Kochkurs Einblick in die Besonderheiten der laotischen Küche.

Ihre Reiseerlebnisse auf einen Blick:

  • Weltkulturerbestadt Luang Prabang
  • Baci – Zeremonie
  • Kochkurs mit Marktbesuch und Einführung in die laotische Küche
  • Bootsfahrt zu den Pak Ou-Höhlen
  • Die Ebene der Tonkrüge in der Provinz Xieng Khouang
  • Pittoreske Karstlandschaften bei Vang Vieng
  • Traditionelle Lao-Massage in der Hauptstadt Vientiane
  • Kaffeeplantagen auf dem Bolaven-Plateau
  • Die Welt der 4000 Inseln
  • Khone Phapheng, der größte Wasserfall Südostasiens – das „Niagara des Ostens“

Programm

Tag 1

Ankunft in Luang Prabang – Stadtrundfahrt (-)

Sabai de! Willkommen in Luang Prabang, Laos. Sie werden am Flughafen von Ihrem persönlichen Reiseführer und Fahrer empfangen, welche Sie zu Ihrem Hotel begleiten werden.
Später besuchen Sie das Nationalmuseum. Das Nationalmuseum der Stadt Luang Prabang befindet sich im ehemaligen königlichen Palast, der seit dem Ende der Monarchie im Jahre 1975 unbewohnt ist. Hier sind viele Schätze der königlichen Vergangenheit Laos‘ ausgestellt und erlauben den Besuchern, einen Einblick in die privaten und öffentlichen Bereiche des Königtums zu nehmen. Bestaunen Sie die goldene Buddha-Statue Prabang, nach der die Stadt benannt wurde. Weiter besuchen Sie Wat Xiengthong.
Um einen Überblick zu bekommen geht es ins Zentrum von Luang Prabang. Der Mount Phousi erhebt sich inmitten der Stadt 150 m weit in die Höhe und sticht somit deutlich aus der „Skyline“ Luang Prabangs hervor. Der Hügel ist ein beliebter Ort, um einen Blick auf den Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang zu erhaschen. Von der Spitze aus genießen Sie einen Rundumblick über die Stadt und ihre zahlreichen Tempel sowie über die umliegende Landschaft bis hin zu den Bergen am Horizont.
Am Abend besuchen Sie den Nachtmarkt der Stadt. Er ist ein großartiger Ort für einen stimmungsvollen Spaziergang und bietet eine wunderbare Auswahl an Textilien, die von den Einheimischen und Bergvölkern von Hand gefertigt wurden. Auch angebotene Snacks, allerlei Souvenirs und freundliche Unterhaltungen mit den Einheimischen gehören zum Marktgeschehen dazu.
Übernachtung in Luang Prabang

Tag 2

Luang Prabang – Kochkurs & Kuangsi Wasserfall (F, M)

Beginnen Sie Ihren Kochkurs mit einem Besuch auf dem Markt, um die Zutaten einzukaufen. Nach einer kurzen Einführung in die Küche von Laos, werden Sie die Gerichte vorbereiten. Mit Unterstützung der Gastfamilie werden Sie diese Mahlzeiten zubereiten. Nach getaner Arbeit können Sie ein komplettes Essen genießen.
Am Nachmittag fahren Sie weiter zum Khuang Si-Wasserfall. Auf dem Weg besuchen Sie das Living Crafts Centre. Dann tauchen Sie ein in die idyllische Landschaft am Khuang Si-Wasserfall, wo die Wassermassen über mehrere Stufen aus Kalksteinformationen in das kühle und kristallklare Becken in die Tiefe stürzen. Dieses Paradies inmitten des dichten Regenwaldes ist ein idealer Ort, um der unerträglichen Hitze zu entfliehen. Genießen Sie die kühle Frische im Wasser oder spazieren Sie über kleine Waldwege weiter zum oberen Teil des Wasserfalls.
Nach der Rückfahrt nach Luang Prabang nehmen Sie an einer für Laos typischen Baci-Zeremonie (gesprochen „baasi“, einer eindrucksvollen Gebetszeremonie.) teil. Die Baci Zeremonie hat besonders in Laos eine lange Tradition. Ihnen wird während der Zeremonie eine gute Weiterreise gewünscht. Als Symbol der Baci-Zeremonie wird Ihnen ein weißes Bändchen um das rechte Handgelenk geknotet.

Übernachtung in Luang Prabang

Tag 3

Luang Prabang – Pak Ou-Höhle (F)

Besuchen bei einer Bootfahrt die Pak Ou-Höhlen, wo über die Jahrhunderte Buddhastatuen in allen nur erdenklichen Grössen hingebracht wurden. Die Pak Ou-Höhlen bestehen aus zwei Höhlentempeln, der Unteren Höhle (Tham Theung) und der Oberen Höhle (Tham Ting). Die unzähligen Buddhastatuen aus Holz, Eisen, Ton oder Bronze wurden nicht nur vor Plünderungen versteckt, sondern auch von den Pilgern als Opfergaben mitgebracht. Die größten Statuen sind bis zu einem Meter hoch. Während des Lao-Neujahrs im April versammeln sich gläubige Buddhisten, um die Buddhastatuen traditionell zu waschen und zu reinigen. Auf dem Rückweg besuchen Sie lokale Dörfer, um die Einheimischen und das Alltagsleben kennenzulernen.

Übernachtung in Luang Prabang

Tag 4

Luang Prabang - Xiengkhouang (F)

Heute fahren Sie in die Berge, genauer gesagt in die Provinz Xieng Khouang, die Heimat der mysteriösen Tonkrüge.
Die Fahrt dauert ca. 8 Stunden und Sie werden mehrere Stopps machen um die Dörfer entlang des Weges kennenzulernen und die Landschaft zu genießen.
Ankunft in Phonsavanh, der Hauptstadt von Xieng Khouang und check in ins Hotel.

Übernachtung in Xieng Khouang

Tag 5

Die “Ebene der Tonkrüge” (F)

Am Morgen werden Sie die „Plain of Jars“ oder auch “Ebene der Tonkrüge” besichtigen, eine imposante archäologische Stätte, in der Hunderte von großen Steinkrügen über die Ebene verteilt sind. Zunächst erkunden Sie Site 1, wo eine riesige, Tausende von Kilo schwere Urne entdeckt wurde, zusammen mit 250 weiteren Krügen, die ovale, runde, manche sogar eckige Öffnungen aufweisen. Anschließend gehen Sie weiter auf einen Hügel zu Site 2. Atmen Sie die frische Luft ein, genießen Sie die atemberaubende Aussicht auf die kleinen, im Tal verstreuten Dörfer. Erfahren Sie mehr über die rätselhaften Krüge und entwickeln Sie Ihre eigene Theorie, über den Ursprung dieser Entdeckung. Nach dem Besuch von Site 3 fahren Sie nach Muang Khoun, wo Sie die That Fon-Stupa und Wat Phia besuchen.
Im Anschluss fahren Sie zurück nach Xiengkhouang.

Übernachtung in Xieng Khouang

Tag 6

Xiengkhouang - Vangvieng (F)

Nach dem Frühstück geht es durch eine faszinierende Karstlandschaft nach Vang Vieng. Inmitten dieser atemberaubenden Landschaft werden Sie in einigen Dörfern haltmachen und die freundlichen Menschen der ethnischen Minderheiten der Khmu und Hmong kennenlernen.
Die kleine Stadt Vang Vieng, an einer Biegung des Nam Song-Flusses gelegen, bietet eine atemberaubende Landschaft mit einer Mischung aus ruhigem Wasser und bizarren Felsvorsprüngen aus Kalkstein. Nach der Ankunft in Vang Vieng können Sie die bekannte Tham Chang-Höhle besichtigen, die einst von den Einheimischen als Versteck vor chinesischen Eindringlingen genutzt wurde. Trotz einer steigenden Anzahl von Besuchern sind viele Naturbereiche um Vang Vieng noch unberührt.

Übernachtung in Vang Vieng

Tag 7

Vangvieng - Vientiane (F)

Frühstück im Hotel und anschließend Fahrt nach Vientiane.
Heute besichtigen Sie Wat Sisaket, den ältesten Tempel der Stadt. Er wurde im Jahre 1818 erbaut und ist die bedeutendste Tempelanlage in Laos hinsichtlich ihrer Philologie, ihrer zahlreichen Inschriften und Bilder, ihrer Geschichte und Architektur. Tausende von Buddha-Zeichnungen aus vieler Herren Länder, lang verloren geglaubte architektonische Stilrichtungen, Skulpturen und Gemälde wurden in diesem Tempel gefunden.
Ihr nächstes Ziel ist der Wat Phra Keo, der zwischen 1556 und 1565 erbaut wurde und als ehemaliger «Wohnsitz» des Smaragd-Buddhas gilt, welcher sich in der Zwischenzeit im Wat Phra Keo in Bangkok befindet.
Erkunden Sie Pha That Luang („Große heiliger Stupa“), das wichtigste Wahrzeichen in Laos und ein Symbol der buddhistischen Lehre sowie des laotischen Staates, und besuchen Sie auch den Triumphbogen Patuxai.
Nach der Stadtrundfahrt können Sie eine wohlverdiente und entspannende traditionelle Lao-Massage (60 Minuten) im Hotel genießen.

Übernachtung in Vientiane

Tag 8

Vientiane – Flug nach Pakse – Bolaven-Plateau (F)

Am Morgen fliegen Sie nach Pakse in den Süden von Laos.
Nach Ankunft fahren Sie zum Bolaven-Plateau, einem Ort hoch über dem Mekong, der für sein gemäßigtes Klima, seine Kaffeeplantagen und nebelverhangenen Wasserfälle bekannt ist. Flüsse strömen in alle Richtungen herunter und stürzen in Form von atemberaubenden Wasserfällen hinunter in den dichten Dschungel. Von Pakse aus erreichen Sie nach 38 km Paksong, wo Sie Kaffeeplantagen und Tad Fane, einer der wunderschönsten Wasserfälle in Laos, besichtigen werden.

Wir erreichen Sie Tad Lo am späten Nachmittag. Übernachtung in Tad Lo

Tag 9

Bolaven-Plateau - Pakse (F)

Nach dem Frühstück besuchen Sie den wunderschönen Tad Lo-Wasserfall. In diesem Gebiet leben die ethnischen Gruppen der Khmu, Alat, Ngae, Kalung, Lavane, Lavere und Katung. Danach kehren Sie von dort am späten Nachmittag nach Pakse zurück.

Übernachtung in Pakse

Tag 10

Pakse – Wat Phou – Khong-Insel (F)

Heute fahren Sie zum Tempelkomplex Wat Phu. Er befindet sich am Fuße eines Berges, wurde von vorbuddhistischen Khmern erbaut, und spiegelt deren hinduistische Kultur wider. Der Gipfel Phu Kao zieht alle Aufmerksamkeit auf sich: seine Form erinnert an Linga, dem phallusähnlichen Symbol der Gottheit Shiva. Daher stammte auch der frühere Name Lingaparvata und sein Ruf eines heiligen Berges. Die Naturquelle am Fuße des Berges ist möglicherweise eine der Hauptgründe, warum die einstigen Herrscher an dieser Stelle ein Heiligtum zu Ehren Shivas errichtet haben.
Später erreichen wir die Insel Khong, eine von 4.000 Inseln in dieser Region. Während der Regenzeit kann der Mekong hier eine Breite von 14 km erreichen und ist mit Tausenden von Inseln in unterschiedlichen Größen übersät.

Übernachtung auf der Insel Don Khong

Tag 11

Khong-Insel – 4000 Inseln - Pakse (F)

Nach dem Frühstück geht es mit dem Boot zu den Highlights der des Khone Inseln, u. a. den Kolonialbauten der Insel und den Relikten der ersten laotischen Eisenbahn mit ihrer allerersten Lokomotive. Der herrliche Liphi-Wasserfall, auch „Devil‘s Corridor“ genannt, ist einer der schönsten Wasserfälle in dieser bemerkenswerten Region. Nehmen Sie sich Zeit zu relaxen und im Becken des Liphi-Wasserfalls zu schwimmen. Weiter zum atemberaubenden Khone Phapheng, dem größte Wasserfall Südostasiens, auch bekannt unter dem Namen „Niagara des Ostens“.
Am späten Nachmittag Rückfahrt nach Pakse. Übernachtung in Pakse

Tag 12

Pakse - Heimreise (F)

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Antritt Ihres Heimfluges oder Beginn des Anschlussprogrammes.

Termine & Preise

Datum
Komfortstufe
Preis p.P.
Einzelzimmer­zuschlag
Datum
2023
Komfortstufe
Mittelklassehotels
Preis p.P.
auf Anfrage
Einzelzimmer­zuschlag
auf Anfrage

Ihre Anfrage

    *Pflichtfelder

    Leistungen

    Im Preis enthalten

    • Rundreise ab Luang Prabang / an Pakse
    • 11 Übernachtungen im Doppelzimmer in guten Mittelklasse- oder in 4-Sterne-Hotels (oder ähnlichen Kategorien)
      • LUANG PRABANG Parasol Blanch Hotel (Classic room) Souphattra Hotel 4* (Deluxe room)
      • VANG VIENG Silver Naga (Deluxe room) Amari Vang Vieng Hotel (Superior room)
      • VIENTIANE Salana Boutique (Superior room) Ansara Boutique Hotel (Savvy room)
      • KHONG Pon Arena (Deluxe room) Pon Arena (Mekong suite room)
      • PAKSE Athena Hotel (Standard room) Champasack Grand Hotel (Superior room)
      • TAD LO Tad Lo Resort (Deluxe room) Pon Arena (Deluxe room)
      • PAKSONG Sabaidee Valley Resort (Superior room) Sabaidee Valley Resort (Deluxe room)
    • Alle Transfers und Transport in klimatisierten Fahrzeugen
    • Lokale englischsprachige Reiseleiter
    • Alle Eintrittsgelder lt. Programm
    • Mahlzeiten lt. Programm
    • 2 kleine Flaschen Mineralwasser/ Person/ Tag im Bus an Transfer- und Besichtigungstagen
    • Traditionelle laotische Massage in Vientiane
    • Baci-Zeremonie in Luang Prabang
    • Reisesicherungsschein
    • Reiselektüre

    Nicht im Preis enthalten

    • Flugkosten (International & Inland)
    • Mahlzeiten (anders als im Programm beschrieben)
    • Getränke
    • Visum für Laos
    • Trinkgelder
    • Versicherungen
    • Optionale Exkursionen und Aktivitäten
    • Gegenstände des persönlichen Bedarfs (Telefonkosten, Wäscherei, Getränke…)
    • Hochsaisonszuschläge falls anwendbar

    Weitere Infos

    Mobilitätshinweis: Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist.