13 Tage, 12 Nächte Rangun - Bagan - Mount Popa - Heho - Inle-See - Rangun - Mawlamyine - Hpa An - Myawaddy - Mae Sot (Grenzübergang) - Sukhothai - Bangkok

Myanmar einmal anders! Wir besuchen die Märkte und goldenen Pagoden von Burmas geschäftiger Hauptstadt Rangun und fahren im Boot bei Sonnenuntergang an den unzähligen Tempeln in Bagan entlang.

Wir erklimmen die Stufen auf den Mount Popa, dem Volksglauben nach die Heimat der birmanischen Geisterwesen Nats. Der Inle-See ist eine Welt für sich. Wir erkunden alte Pagoden, sehen die berühmten Einbeinruderer und haben sogar Gelegenheit auf einem Weingut den lokalen Wein zu verkosten. Über Land geht es nach Thailand, dessen Hauptstadt Bangkok wir zum Ende der Reise im Zug erreichen.

Ihre Reiseerlebnisse auf einen Blick:

  • Myanmars Hauptstadt Rangun
  • Die sagenhaften Tempel von Bagan
  • Mount Popa – Heimat der Nat-Geister
  • Der Inle-See mit seinen Gärten und Feldern auf dem Wasser
  • Die Kolonialstadt Mawlamyine
  • Bootsfahrt auf dem Thanlwin River nach Hpa An
  • Im Kajak durch die Reisfelder bei Hpa An
  • Radtour in der Provinz Sukhothai in Thailand