17 Tage, 16 Nächte Chennai – Trichy – Thanjavur – Madurai – Kodaikanal – Periyar – Kottayam – Cochin – Ooty – Mysore – Bangalore

Durchqueren Sie den Süden des indischen Subkontinents von Chennai bis nach Bangalore. Einmalige kulturelle Höhepunkte und fantastische Landschaften erwarten Sie. Die subtropische Südspitze von Indien unterscheidet sich vom Rest des Landes durch eine üppige Vegetation, eine entspannte Lebensart, uralte, verwurzelte Traditionen. Neben fantastischen Küsten- und Berglandschaften, den Ausläufern der Südlichen Ghats, finden wir hier auch noch die Spuren der Kolonialzeit und reisen durch die verschiedenen Epochen dieser Region, die Ihren Glanz bis heute nicht verloren hat.

Ihre Reiseerlebnisse auf einen Blick:

  • Chennai, das ehemalige Madras, die lebendige Metropole Süd-Indiens
  • Trichy, Stadt der Tempel am Cauvery Fluss mit seinem berühmtem Felsen-Fort.
  • Die Stadt Madurai, mit Ihrer faszinierenden Tempelanlage, die auch berühmt ist für ihre Jasminblumen
  • Der malerische Bergort Kodaikanal inmitten der Palani-Berg und Bootsfahrt auf dem wohl schönsten See von Indien
  • Naturbeobachtungen und Bootsfahrt im Periyar-See im gleichnamigen Nationalpark
  • Cochin, das „Tor nach Kerala“, auch bekannt als „God’s own country“
  • Die Stadt Ooty in den Blauen Bergen mit der höchsten Bahnstation im Süden von Indien und seinem berühmten Botanischen Garten
  • Stadtbesichtigung in Bangalore, dem Zentrum der indischen IT-Industrie

 

 

Zu weiteren Reisen nach Indien gelangst Du über diesen link.