Von Delhi nach Sikkim

17 Tage, 16 Nächte

Neu Delhi – Delhi – New Jalpaiguri – Kalimpong – Gangtok – Darjeeling – New Jalpaiguri – Bhubaneswar – Puri – Bhudaneshwar – Kolkata
Sikkim Region, Indien
Jama Masjid, Neu Dehli
Red Fort Delhi, Indien
Taj Mahal
Taj Mahal
Mount Kanchenjunga, Indien
Sonnentempel von Konark
Chilika See
Tashiding, Indien
Der Osten Indiens ist bis dato weit aus weniger bekannt und gilt bei Indien-Kennern noch heute als Geheimtipp für eine Reise in dieses faszinierende Land. Auf dieser Tour entdecken Sie zunächst die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt Delhi sowie das weltberühmte Taj Mahal in Agra und das Rote Fort. Anschließend reisen Sie mit dem Nachtzug in den Nordosten des riesigen Landes zu den südlichen Ausläufern des Himalaya. Hier erleben Sie die tibetisch-buddhistische Kultur Indiens und erkunden die berühmte Tee-Region Darjeeling. Im Südosten tauchen Sie ein in die mystische Kultur der Hindus und erleben bekannte Städte wie Bhubaneswar und Puri wo Sie einige der berühmtesten Hindu-Tempel besichtigen werden. Eine sehr abwechslungsreiche Reise durch die Vielfalt Indiens mit zahlreichen kulturellen und landschaftlichen Höhepunkten

Ihre Reiseerlebnisse auf einen Blick:

  • Stadtrundfahrt durch Neu- und Alt-Delhi und Besuch der schönsten Sehenswürdigkeiten
  • Die Stadt Agra und das weltberühmte Taj Mahal
  • Eine aufregende Zugfahrt mit der höchstengelegenen Eisenbahn der Welt von Darjeeling nach Ghoom
  • Besuch der tibetisch-buddhistischen Stadt Gangtok an den südlichen Ausläufern des Himalaya
  • Teilnahme an einer Morgen-Puja (Gebet) in einem buddhistischen Kloster in Dubin Dara
  • Die alte Karawanen- und Teestadt Darjeeling mit Besuch einer Teemanufaktur und einem Sonnenaufgang auf dem Tiger-Hill
  • Besichtigung der „Stadt der Tempel“ Bhudaneswar mit ihren über 500 Tempeln
  • Besuch der Khandagiri- und Udaygiri Höhlen bei Bhubaneswar aus dem 1. und 2. Jahrhundert
  • Der Sonnentempel von Konark (UNESCO-Weltkulturerbe)
  • Möglichkeit eines Ausfluges zum größten Binnensee Indiens nach Chilka oder entspannen am Strand

Programm

Tag 1

Anreise

Ankunft in Delhi je nach Flug und Fluggesellschaft entweder am Morgen oder Späten Abend. Nach der Ankunft Transfer zum Hotel. (-/-/-)

Tag 2

Delhi

Nach dem Frühstück beginnt die Stadtrundfahrt in Neu Delhi. Vorbei am Grab des Safdarjang, das im Jahre 1754 erbaut wurde erreichen Sie das Qutab Minar. Hier stehen die höchsten, aus Stein erbauten Türme Indiens, die 73 m in den Himmel ragen. Der Moschee-Komplex wurde von 1230 bis 1370 erbaut, zu Ehren des Sieges der Muslime über den Hindu-König. Innerhalb des Komplexes befinden sich die Ruinen der Quwat-ul-Islam Moschee. Diese beherbergt eine Eisensäule von ca. 7 m Höhe, die trotz dass sie unter freiem Himmel steht, seit 1.500 Jahren noch keinen Rost angesetzt hat. Die Fahrt geht weiter durch Neu Delhi zum Diplomatenviertel der Stadt durch das „Tor Indiens“. Hier besichtigen Sie die Jama-Moschee aus dem Jahr 1650 und die „Rote Festung“. Weiterhin besuchen Sie die Gedenkstätte des Mahatma Ghandi – Raj Ghat. (F/-/A)

Tag 3

Delhi – Agra

Am Morgen fahrt nach Agra (ca. 4 Std.). Nach der Ankunft Transfer zum Hotel. Anschliessend brechen Sie auf zum Taj Mahal um das grandiose Bauwerk zu besichtigen. Dieses wurde vom indischen Großmogul Shah Jahan 1651 für seine Lieblingsfrau Mumtaz Mahal erbaut, die bei der Geburt ihres 14. Kindes starb. Sie besichtigen die Festung, das Red Fort in Agra, eines der bedeutendsten und größten Forts in Indien, dessen Bau 1565 durch Großmogul Akbar begonnen wurde. und Übernachtung. (F/A)

Tag 4

Agra – Delhi – New Jalpaiguri

Am Frühen Morgen haben Sie noch mal die Gelegenheit kurz vor dem Sonnenaufgang das grandiose Bauwerk Taj Mahal zu besichtigen (Optional). Anschließend Fahrt zurück nach Delhi und Transfer zum Bahnhof. Anschließend Fahrt mit dem Nachtzug nach New Jalpaiguri. Übernachtung im Zug. (F/A)

Tag 5

New Jalpiaguri – Kalimpong

Am Morgen erreichen Sie Jalpaiguri, nach der Ankunft Überlandfahrt nach Kalimpong (ca. 70 km). Die Stadt Kalimpong ist berühmt für ihre guten Bildungseinrichtungen und die zahlreich vorhandenen buddhistischen Tempel. Nach der Ankunft erhalten Sie Ihr Zimmer im Hotel und haben den Rest des Tages zur freien Verfügung. (F/A)

Tag 6

Kalimpong – Gangtok

Sehr früh am Morgen, noch vor dem Frühstück, fahren Sie nach Dubin Dara, dort besichtigen Sie die Morgen-Puja im Zong Dog Palri Fo Brang Kloster, das im Jahre 1976 persönlich durch den Dalai Lama geheiligt wurde. Das Kloster ist besonders berühmt für seine Wandmalereien und bietet herrliche Blicke auf die schneebedeckten Berge, die im Hintergrund in den Himmel ragen. Anschließend Rückfahrt ins Hotel zum Frühstück. Danach starten Sie zu einem Ausflug in die Terrassenfelder um die Stadt und besuchen Blumen- und Teeplantagen. Am Nachmittag Fahrt nach Gangtok, in die Hauptstadt des indischen Bundesstaates Sikkim. Nach der Ankunft erhalten Sie Ihr Zimmer im Hotel, der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung, Übernachtung im Hotel. (F/A)

Tag 7

Gangtok

Am Morgen Besichtigung des Rumtek Dharma Chakra Kloster aus dem 15. Jh., das etwa 20 km außerhalb von Gangtok liegt. Es diente als Kloster der Karma-Kagyü-Linie, verfiel aber mit der Zeit zu einer Ruine und wurde später wieder aufgebaut. Am Nachmittag besuchen Sie das Enchey Kloster, Heimat des Research Institute of Tibetology, dem geistigen Zentrum der buddhistischen Philosophie und Religionslehre. Das Institut beherbergt auch eine große Anzahl an sehr alten buddhistischen Ikonen. Übernachtung im Hotel. (F/A)

Tag 8

Gangtok – Darjeeling

Fahrt mit dem Auto oder Kleinbus von Gangtok nach Darjeeling (ca. 105 km). Unterwegs besichtigen Sie eine Tee-Manufaktur. Nach der Ankunft erhalten Sie Ihr Hotelzimmer und haben den Rest des Tages noch zur freien Verfügung. Darjeeling ist bekannt durch den gleichnamigen Tee, der in dieser Region angebaut wird. Von der Stadt hat man einen fantastischen Blick auf das Massiv des dritthöchsten Berges der Welt, den 8.586 m hohem Mt. Kangchenjunga. Übernachtung im Hotel. (F/A)

Tag 9

Darjeeling

Heute besuchen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, u. a. das Tibetische Zentrum für Flüchtlings-Selbsthilfe, das Himalayan Mountaineering Institute und das Mount Everest Museum. Am Nachmittag statten Sie dem Padmaja Naidu Himalayan Zoological Park noch einen Besuch ab, der seltene Tiere der Region beheimatet, wie den Tibetischen Wolf, den Sibirischen Tiger und den Schneeleoparden. Am Nachmittag erleben Sie eine Zugfahrt nach Ghoom, mit der höchstgelegenen Eisenbahn der Welt. In Ghoom angekommen besichtigen Sie das Ghoom Kloster, das im Jahre 1875 erbaut wurde und zu den heiligsten Klöstern der Region zählt. Rückfahrt und Übernachtung im Hotel. (F/A)

Tag 10

Darjeeling – New Jalpaiguri – Kolkata

Pünktlich zum Sonnenaufgang fahren Sie zum sogenannten „Tiger Hill“ und erleben die ersten Sonnenstrahlen, wie sie im wechselnden Farbenspiel die Kangchenjunga Bergekette in ein ganz besonderes Licht taucht. Bei guter Sicht und klarem Wetter kann man von hier aus sogar die 3 anderen höchsten Gipfel der Erde sehen (Mt. Everest, Makalu und Lhotse). Anschließend Rückfahrt zum Hotel fürs Frühstück. Gegen Mittag Fahrt nach Jalpaiguri für Ihre Zugfahrt nach Kolkata. Ankunft und Fahrt im Nachtzug. (F/A)

Tag 11

Kolkata

Am frühen Morgen erreichen Sie die Stadt Kolkata. Nach der Ankunft erhalten Sie Frühstück und später (check-in um 12:00 Uhr) Ihr Hotelzimmer.  und haben den Rest des Vormittags noch zur freien Verfügung.  Nach dem Frühstück besichtigen Sie die Stadt Kolkata. Unter anderem besuchen Sie das aus weißem Marmor bestehende Victoria Memorial, dass eine Vielzahl von Kunstwerken der indischen Kultur beherbergt. Sie sehen zahlreiche alte koloniale Regierungsgebäude, überqueren auf der Howrah Brücke den Hooghly Fluss und erreichen den Stadtteil Howrah. (F/A)

 

Tag 12

Kolkata - Bhubaneswar

Am frühen Morgen verlassen Sie Kolkata mit dem Zug. Ankunft am Nachmittag in Bhubaneswar. Bhubaneswar ist die Hauptstadt Orissas und als die Tempelstadt Indiens bekannt. Zirka siebentausend Tempel umgaben früher den heiligen Bindusagar See in Alt- Bhubaneswar – etwa fünfhundert von ihnen existieren heute noch immer. Am Nachmittag besichtigen Sie einige der wichtigsten Tempel von Bhubaneswar, unter anderem sehen Sie den Lingaraj Tempel der dem Gott Vishnu gewidmet ist. Dieser ist eines der besten Beispiele der alten Kalinga Architektur. (Nicht-Hindus ist es nicht erlaubt diesen Tempel zu betreten.) Anschließend besuchen Sie noch den Rajarani Tempel, erbaut im Jahr 1050 ist er einer der größten Tempel in Bhubaneswar. Rückkehr zum Hotel und Übernachtung. (F/A)

 

 

Tag 13

Bhubaneswar

Heute Morgenn verlassen Sie die Stadt und besuchen die Khandagiri- und Udaygiri Höhlen, die sich in zwei, schon aus der Ferne sichtbaren Zwillingshügeln befinden. Diese stammen aus dem 1. und 2. Jh. und beherbergen mehrstöckige, antike Wohnhäuser, die früher als Wohnungen von Buddhisten und Mönchen dienten. Rückfahrt gegen Mittag und Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel. (F/A)

Tag 14

Bhubaneswar - Konark - Puri

Heute reisen Sie weiter nach Konark, ca. 35 km entfernt von Bhubaneswar. Hier besuchen Sie den zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärten Sonnentempel. Dieser Tempel wurde im 13. Jh. erbaut und stellt den Höhepunkt der Kainga-Architektur dar. Sie erreichen die Stadt Puri, erhalten Ihr Zimmer im Hotel und besichtigen am späten Nachmittag den Jagannath Puri Tempel (Gott des Universums). Erbaut im 12. Jh. ist er einer der 5 heiligsten Tempel der Hindus. Jedes Jahr während der Monate Juni und Juli findet in Puri das Rath Yatra (Wagenfest) statt, wo die Gläubigen einen Prozessionswagen mit dem Bildnis des Gottes Jagannath an Seilen durch die Stadt ziehen. Überachtung im Hotel. (F/A)

Tag 15

Puri

Dieser Tag steht in zur freien Verfügung, Sie haben die Möglichkeit sich entweder am Strand zu entspannen oder Sie unternehmen einen Ausflug nach Chilka, dem größten Binnensee Indiens. Hier besteht die Gelegenheit die seltenen Irawaddi Delphine zu sehen. Übernachtung im Hotel in Puri. (F/A)

Transfer zum Flughafen in Bhubaneswar, für Ihren Flug nach Kolkata (Kalkutta). Nach der Ankunft in Kolkata Transfer zum Hotel. Den Rest des Tages haben Sie zur freien Verfügung. (F/A)

 

 

Tag 16

Puri - Bhubneshwar - Delhi

Am Morgen nach Ihrem Frühstück erfolgt der Transfer nach Bhubaneswar für Ihren Flug zurück nach Delhi. Ankunft in Delhi und Transfer zum Hotel.

Tag 17

Delhi – Heimreise

Der Tag steht Ihnen frei Zur Verfügung Am Abend Fahrt zum Flughafen und Flug nach Deutschland. (F).
Ankunft am folge Tag

 

Optionaler Verlängerung z.B. im Süden in Cochin Kerala

Termine & Preise

Datum
Preis p.P.
Einzelzimmer­zuschlag
Datum
2023
Preis p.P.
auf Anfrage
Einzelzimmer­zuschlag
auf Anfrage

Ihre Anfrage

    *Pflichtfelder

    Leistungen

    Im Preis enthalten

    • Rundreise ab/an Delhi /Kolkata
    • Alle Transfers laut Programm
    • örtliche Englisch sprechende Reiseleitung in Delhi, Agra & Kolkata
    • örtliche Englisch sprechende Reiseleitung im restlichen Verlauf der Tour
    • alle Eintrittsgelder und Gebühren laut Programm
    • alle Fahrten im klimatisierten Fahrzeugen außer in Kalimpong, Gangtok und Darjeeling
    • 2 Zugfahrten: Delhi – New Jalpaiguri und weiter nach Bhubaneshwar im 4-Kabinen Schlafabteil
    • Übernachtung in guten Mittelklasse-Hotels inkl. Frühstück
      • Delhi:  Regent Grand / Vaishree Boutique o. ä.
      • Agra: Royal Regent o. ä.
      • Zug: Delhi/ New Jalpaiguri
      • Kalimpong: Sumit Lilium hotel & Spa o. ä.
      • Gangtok: Udaan Alpine Resort o. ä.
      • Darjeeling: Pine Tree Resort o. ä.
      • Zug: New Jalpaiguri/ Kolkatta o. ä.
      • Kolkatta: Viceroy o. ä.
      • Bhubneshwar: Swosti/ Hindustan International o. ä.
      • Puri: Hans Coco Palm o. ä.
      • Delhi: Vaishree Boutique / Ashok C Resort o. ä.
    • Verpflegung laut Programm (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
    • Inlandsflug  Bhubaneshwar – Delhi
    • Reisesicherungsschein

    Nicht im Preis enthalten

    • Visum für Indien (Online erhältlich)
    • Einzelzimmerzuschlag
    • zusätzliche Getränke und Mahlzeiten
    • persönliche Ausgaben
    • Trinkgelder
    • Reisegepäck-, Reiseunfall- und Reiserücktrittskosten-Versicherung
    • Internationaler Flug nach Indien
    • individuelle Ausflüge und Besichtigungen

    Weitere Infos

    Mobilitätshinweis: Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist.

    Diese Reise stellt keine besonderen Anforderungen an den Gast und ist daher grundsätzlich für jeden geeignet und durchführbar. Alle Überlandfahrten finden je nach Gruppengröße in klimatisierten PKW oder Minibussen statt. Lediglich die Dauer der Fahrten erfordert von jedem einzelnen ein gewisses Maß an Ausdauer und Durchhaltevermögen. Es werden jedoch an besonders schönen Punkten und zum Teil auch auf Wunsch regelmäßig Pausen und Stopps für Fotos eingelegt. Nach Ihrer Reiseanmeldung werden wir Ihnen eine ausführliche Ausrüstungsliste und eine Impfempfehlung zusenden.
    Zusätzliche Reisehinweise
    Aufgrund ungünstiger Verhältnisse, organisatorischer Schwierigkeiten bzw. schlechten Wetters usw. kann es zu Programmänderungen oder Verzögerungen kommen. Bitte haben Sie in so einem Fall Geduld und zeigen Sie Verständnis. Wir bitten um Ihr Verständnis, da wir keine Garantie über die exakte Einhaltung der Abfolge der Reise laut Ausschreibung geben können. Wir und unsere Partneragentur vor Ort bemühen uns Ihnen einen unvergesslichen Aufenthalt im Zielland zu ermöglichen und ihn so angenehm wie möglich zu gestalten. Vielen Dank für Ihr Verständnis.